Video: Die Sendung mit der Maus erklärt Schönhalde Tierbestattungen Albstadt in der Pauluskirche
16. April 2024
ALBLUST Magazin: Bobbys letzte Reise
21. April 2024

Video: Sat1 zu Gast bei der Schönhalde Tierbestattung Albstadt in der Pauluskirche Pfeffingen

Das Sat1 Frühstücksfernsehen hat sich die Eröffnung des neuen Abschiedsraums in der ehemaligen Pauluskirche Pfeffingen nicht entgehen lassen. Die Kamera war überall dabei.

Die Aufnahmen wurden am 02. Dezember 2023 gemacht.

Videotranskript:

Haustiere natürlich als vollwertige Mitbewohner und wünschen sich dann auch einen entsprechenden Abschied von ihren Tieren.
Diese ehemalige Kirche ist jetzt ein Haus für Tierbestattung. Ellen Weinmann empfängt hier die trauernden Tierbesitzer.
Wir werden hier Menschen, trauernde Menschen empfangen, sie begleiten mit ihrem Tier.
Ich finde die Idee mega. Es ist was Innovatives.
Optional gibt’s die Möglichkeit auch für das Tier eine Trauerfeier abzuhalten.
Wenn geliebte Haustiere in die ewigen Jagdgründe eingehen, bleiben meist traurige Besitzer zurück. Die Tierbestatter Ellen Weinmann und Florian Düsterwald geben jetzt Tierbesitzern die Möglichkeit, sich auf eine ganz besondere Weise zu verabschieden.
So was haben wir denn hier alles?
Wir haben vor ein paar Jahren gesagt, das muss irgendjemand tun, der das von Herzen macht, der das gerne macht und nicht nur um des schnellen Reibachs willen und das hat uns förmlich überrannt.
Neu ist, dass sie für ihre Arbeit jetzt eine ehemalige Kirche kaufen konnten.
Die bringt so viel Tradition und Geschichte mit und so viel, ja, so viel Energie. Da fühlt man sich gleich anders, wenn man hier reinkommt und das ist genau das, was unsere Tiere verdient haben.
Tierbestattung im Kirchenumfeld. Und Trauerreden für Haustiere. Was sich für die einen normal anhört, ist für den emeritierten Bischof Fürst nur schwer vorstellbar.
Er sagt, „aus liturgischer Sicht ist eine Trauerfeier für Tiere nicht darstellbar, da eine Trauerfeier immer unter dem Horizont der Auferstehungshoffnung gefeiert wird.“
Die Tierbestatterin hält dagegen.
Unsere Arbeit ist nicht religiös, das darf man bitte nicht falsch verstehen. Die Kirche wurde entweiht. Für uns ist es ein wunderschöner Kraftort, ein spiritueller Ort für die Begegnung, für die Seelsorge, für die Trauerbegleitung.
Hier bei Ellen und Florian kann man alles für den Abschied vom Haustier bekommen. Vom Trauerritual bis hin zur passenden Urne.
Hier ist zum Beispiel eine ganz Kleine, die reicht für ein Zwergkaninchen oder für einen Hamster von der Größe her. Eine schöne Metallurne kommt aus England.
Es gibt verschiedene Preisklassen, je nach Gewicht. Ich sage jetzt mal so ein 10 kg Hund, sind wir bei ca. 250 Euro für die Einzelkremierung, wenn man die Asche wieder mit zu sich nach Hause nehmen möchte.
Auch Sonja, freie Trauerrednerin für Haustierbestattungen, kann Abschiedszeremonien in der entwidmeten Kirche nur Gutes abgewinnen.
In dem Moment, wo ich wirkliche Liebe empfunden habe für dieses Wesen, spielt es keine Rolle, ob ich jetzt meinen geliebten Hund loslassen muss oder einen geliebten Partner.
Vertreter der katholischen Kirche sehen das Vorgehen der Tierbestatter aus Albstadt kritisch. So auch der Freiburger Erzbischof Burger.
„Es steht für mich außer Frage, dass wir Menschen in ihrer Trauer begleiten.“ Doch der katholische Begräbnis Ritus bleibt verstorbenen Personen vorbehalten. Wir sollten Tiere nicht vermenschlichen.“
Der ehemalige Hausherr der Kirche Wolf-Dieter Kessler von der evangelisch methodistischen Kirche ist da versöhnlicher.
Ob jemand einen Partner verloren hat, einen Menschen verloren hat oder ein Tier verloren hat, ist einfach vom Gefühl her, von der Seele her erstmal das Gleiche. Das heißt doch überhaupt nicht, dass wir jetzt theologisch das Tier auf die Ebene von einem Menschen heben.
Axel Maute ist zum Kennenlerntag in der Kirche für Tierbestattungen zu Besuch. Über den Tod seines Hundes nachzudenken, schmerzt ihn.
Er ist mein spezieller Kumpel und Freund und, ja, also das wird auch irgendwann mal sehr schwer und ich möchte gar nicht dran denken.
Abschied nehmen vom geliebten Haustier. Florian und Ellen wollen diesen Schmerz lindern. Und anscheinend machen sie für viele genau das Richtige.


Es hat allen großen Spaß gemacht und war wirklich nett und angenehm zusammen zu arbeiten für diesen tollen Bericht.

Tierbestattung Fernsehteam Interview Sat1 Frühstücksfernsehen

Tierbestattung Fernsehteam Interview Sat1 Frühstücksfernsehen

https://www.youtube.com/watch?v=ohVvb-VFNGI

Quelle: https://www.joyn.de/play/compilation/sat1-fruehstuecksfernsehen/tiertrauerfeier-in-ehemaliger-kirche